Typolexikon.de. Das Lexikon der westeuropaeischen Typographie. Herausgegeben von Wolfgang Beinert, Berlin. Online seit 2002. Nec scire fas est omnia.
Typoakademie
Aktuell
Suche
Grundlagen
Impressum
Newsletter


Akzent

Betonungszeichen eines Buchstabens


Betonungszeichen; Zeichen über dem Grundkörper eines Buchstabens, welches die besondere Aussprache des Buchstabens signalisiert (akzentuiert). Akzentuierung für Betonung, Qualität oder Quantität eines Lautes (lat. accentus für »Betonung«). Akzente sind sprachgebunden. I
n Westeuropa werden beispielsweise die Akzente Akut (Áá), Gravis (Àà), Trema (Ää), Cedille (Çç), Nordischer Akzent (Åå), Tilde (Ññ, Õõ) oder Zirkumflex (Ââ) verwendet.

In der Schriftgestaltung zählen Akzente zu den Diakritischen Zeichen, welche in
Minuskel- und Majuskeldiakritika unterschieden werden.

Aufsatz zuletzt bearbeitet am 26.08.2013
von Wolfgang Beinert

Typoakademie.de : Seminare mit Wolfgang Beinert für Professionals aus der Design-, Agentur- und Medienszene

11.11.2014 | Seminar in Frankfurt

21.11.2014 | Seminar in Berlin

24.11.2014 | Seminar in Dresden

26.11.2014 | Seminar in Bremen



Typoakademie.de : Seminare mit Wolfgang Beinert für Professionals aus der Design-, Agentur- und Medienszene

10.11.2014 | Workshop in Düsseldorf

12.11.2014 | Workshop in Stuttgart

17.11.2014 | Workshop in Wien

22.11.2014 | Workshop in Berlin

28.11.2014 | Workshop in Hamburg


BERLIN SPECIAL WEEKEND
Seminar und Workshop:

21.–22.11.2014 | Berlin


COPYRIGHT
Bibliographisches Zitieren


POWERED BY
Atelier Beinert | Berlin


RSSFacebookTwitter




Index A : B : C : D : E : F : G : H : I : J : K : L : M : N : O : P : Q : R : S : T : U : V : W : X : Y : Z

>

Quelle: © Wolfgang Beinert, typolexikon.de, Das Lexikon der westeuropäischen Typographie.
Bibliographisches Zitieren ausschließlich nur mit Autorenkennung erlaubt.